Aix : den rädern van / kleinbus dreht sich zum fiasko

Aix-en-Provence, Bouches-du-Rhône. - ©Idé.
Aix-en-Provence, Bouches-du-Rhône. ©Idé.

Der täter versucht haben, überfallen, ein van / kleinbus transportiert, uhren und schmuck, am mittwoch in Aix-en-Provence, aber ihre manöver wurde zu einem fiasko, wenn die sicherheitsmechanismen des fahrzeugs ausgelöst werden.

Die tatsachen eingetreten sind, die um 6.30 uhr an der mautstelle in einem Ruderboot. Sechs oder acht übeltäter " haben es geschafft, die kontrolle des fahrzeugs, jetzt spielt die förderbänder, die befanden sich auf der rückseite, erklärte Dominique Moyal, die staatsanwältin der Republik in Aix-en-Provence. Aber durch sicherheitsmechanismen, die ausgelöst wurden automatisch, wenn das fahrzeug gestoppt ist, und die tür hinten blockiert sich und zwang die kriminellen auf user-tools, die für die befreiung ihrer komplizen, hielt spielt die förderbänder, setzte die richterin.

Die räuber haben schließlich die flucht ergriffen, ohne zu verletzten. Wir wissen noch immer nicht, ob sie gewonnen haben, eine beute oder nicht. « Es hat ein wenig cafouillé », sagte Dominique Moyal. Zwei gestohlene autos, die sich wahrscheinlich konnten die übeltäter zu den orten ihrer pauschalreise gefunden wurden verbrannt in der nähe.

Eine untersuchung wurde eingeleitet und übertragen die regionaldirektion der gerichtlichen polizei.

Aix : den rädern van / kleinbus dreht sich zum fiasko

Schreibe einen Kommentar