Am sonntag, den ESSEV

die bestände und die trainer der ESSEV.
Der personalbestand und die trainer der ESSEV.

Es ist zuerst die frauen-nationalmannschaft beginnt an diesem wochenende die meisterschaft, indem sie mit Lavalette treffen der FC Malepère. Gepflückt kälte durch ein tor von lokalen, die «rosen» zu ergötzen, bringen sie ihr spiel im platz. Sie können sogar den ausgleich durch kapitän Laetitia Moundy an der rezeption einen eckstoß von Gwendoline Rey-Herme. Danach nehmen sie den vorteil, dass für die durchführung 5: 2 in die pause.

in Der zweiten halbzeit ist das bild der ersten mit einem spiel ziemlich ungefähre sie gewinnen das spiel mit 8-tore-4. Das team II war ruhe, nur das team I bekam seinen amtskollegen von Villasavary. Nach einem anhaltende dominanz der lokalen, war Anthony Fabio, öffnet die marke auf eine einzelne aktie. Trotz zahlreicher gelegenheiten, bleibt das ergebnis unverändert bis zur pause. Die übernahme die «grünen» weiterhin eine reinigung sehr hoch, wodurch sich viele aktionen ziel aber nicht kommen, zu konkretisieren, zum leidwesen des präsidenten André Bayle. Erst mit den letzten fünf minuten und die ausstellung wird mit einem ziel Maxime Bayle. Mit diesem sieg die «grünen» von der Vereinbarung Sainte-Eulalie-Villesèquelande bestärken, ihren zweiten platz in lauerstellung hinter dem führenden der henne, Villardonnel.

daran Erinnern, dass der club der ESSEV feiert sein 60-jähriges bestehen, die 13 und 14 juni, bei dieser gelegenheit die verantwortlichen des klubs einen anreiz für die alten spieler und sympathisanten kommen an dieser veranstaltung teilnehmen. Für weitere informationen kontaktieren sie Herrn Bayle, präsident des vereins.

Am sonntag, den ESSEV

Schreibe einen Kommentar