Apéro-konzert mit Kannibalen und vahinés

Ein universum punk, der fühlt sich gut exotik./ Laurent Mouledous
Ein universum, punk, der fühlt sich gut exotik./ Laurent Mouledous

Freitag, 24. april, Bolegason-export außerhalb der mauern von Castres, bis Flüsse. Das restaurant kreolisch Der Javanischen nimmt die gruppe Kannibalen und Vahinés die zeit für ein konzert in den räumlichkeiten, die punk und sonnig. Die gruppe entstand im jahr 2005 in Toulouse, zunächst im trio mit Marc Démereau (Saxophon, elektronik und säge, musik), Fabien Duscombs (schlagzeug, percussion) und Nicolas Lafourest (gitarren). Diese drei musiker begeisterte kommen-album " William S. Tell 2007, dessen ambiente traumhafte ganz hübsche vorstellung. G. W. Sok, sänger und dichter, insbesondere innerhalb der gruppe der legendären The Ex seit fast 30 jahren, trat das orchester in 2010 und bringt seine kraftvolle stimme, die band, in das murmeln einer klage oder im zorn ein pamphlet gegen die welt. aus dieser kombination entsteht, N. O. W. H. E. R. E, ihrem zweiten album, 2012, reicher und voller energie.

Seit, Kannibalen & Vahinés durch ganz Europa mit ihrem rock frei, fantasievoll und voller einsatz. Acceuillis im herbst 2014 in der residenz in mehreren SMAC der region, erwartet sie ihr neues opus, in dem die zuschauer erleben können einige titel in diesem apéro-konzert.

Ab 20: 30 uhr. Kontakt : 05 63 41 50 22

Apéro-konzert mit Kannibalen und vahinés

Schreibe einen Kommentar