Castelnaudary : schöne nuggets noch zu entdecken

Castelnaudary : schöne nuggets noch zu entdecken
Castelnaudary : schöne nuggets noch zu entdecken

Die studie der kanzlei Urbis, durchgeführt zwischen september 2011 und märz 2012, zeigte mit dem finger auf die schwachstellen von Castelnaudary : immobilien vermietung nicht immer gut gepflegt, ein rückgang der attraktivität der innenstadt zugunsten der peripherie, ein kulturelles erbe zu präsentieren.

Doch die stadt beschäftigt sich diese situation durch eine politik der rehabilitation durchgeführt, die bereits seit vielen jahren, zuletzt betrifft die insel Pastor, direkt vor der stiftskirche Saint-Michel und betrifft in erster linie die ehemaligen konservenfabrik la Belle Chaurienne, von denen die alten räumlichkeiten sind heute in einem zustand der baulichen wichtig.

Die dekonstruktion dieser raum würde nach dem rathaus zu bauen, um die dreißig, wohnungen, unter anderem.

Ein markt von kleinen gegenständen

Dieses projekt würde es genügen «ein markt, der nicht gestorben ist, sondern ist gezielt auf kleine budgets» ?, nach ein experte für immobilien, die nicht versteckt sein pessimismus.

denn nach ihm ist der markt konzentriert sich auf die güter, die nicht größer als 200 000 euro.

Denn jenseits der preis ist zu hoch, sobald das gut «monte " in reihe». «Wir erlebten eine zeit der euphorie mit einer immobilienblase, losgelöst von der realität.

Die preise waren in angemessenem verhältnis zu der tatsächlichen kaufkraft der menschen. Und wir werden zu einer normalen situation», fügt er hinzu. Diesen trend bestätigt Claude Salavador, geschäftsführer der agentur Salvador. Nach ihm sind die kleinen waren verkaufen sich immer der käufer zurückhaltend.

«Es gibt nuggets und man muss sie suchen», betont er. Ein T4 von 90 m2 im alten schätzungsweise 120 000 euro ; eine villa am stadtrand mit 1 000 m2 grundstück, 160 000 euro.

Claude Salavador hinzu kommt, dass seine agentur vermarktet und verkauft lager von 50 bis 60 m2.

«Das ist eine neue entwicklung, die der zurechtkommt, deren ziel es ist, zu nutzen. Die junge käufer haben sich entschieden, zu investieren und zu gestalten selbst diese räume».

einer von 40 m2 auf dem boden, bestehend aus zwei ebenen verkauft 50 000 euro, die andere von 38 m2, ohne garten von mehr als 25 000 euro.

Castelnaudary : schöne nuggets noch zu entdecken

Schreibe einen Kommentar