Das wortpaar Arthuys-Gargaud auf die Ariège

Die kandidaten des kantons Pamiers 1 zeigen wollen, die stärken ihres territoriums./ Foto DDM J. M.
Die kandidaten des kantons Pamiers 1 zeigen wollen, die stärken ihres territoriums./ Foto DDM J. M.

Kandidaten der Versammlung Links für den kanton Pamiers 1, Jacques Arthuys und Maryse Gargaud sprechen die aufrechterhaltung einer lebensqualität, die typischerweise aus einer.

Der Ariège im mittelpunkt der Kundgebung auf der Linken seite. Benannten kandidaten im kanton Pamiers 1, Jacques Arthuys und Maryse Gargaud verteidigen die erhaltung der lebensqualität einer. Ein alltag doch ganz anders aus, traf auf der ebene der metropole toulouse aus. «Man muss die chance geben, zu arbeiten und zu leben, hier für alle diejenigen, die das wollen», sagt der alte rahmen assoziativ. Davon überzeugt, dass ihre politik fügt sich in die zukunft, tauchpartner appaméen will die wähler davon zu überzeugen, indem sie sich auf die vorschläge als «positiv». Eine möglichkeit für die beiden inhaber zu entwickeln intelligente weise die demokratie. «Unsere vorschläge sind anders als die mehrheit ausgehende, betont der sprecher des Europe-Ecologie-les Verts. Sie sind voll von elementen der lokalen wirtschaft». Unter berücksichtigung der konfiguration ihrem gebiet, sowohl in städtischen und ländlichen gebieten, die beiden kandidaten nicht versprechen, mond und beziehen sich auf themen sehr aktuell. Wie der verkehr, dass diese wünschen sich kollektive und solidarische. «Viele menschen kommen in Ariège, ohne unbedingt die möglichkeit haben, sich zu bewegen, note Maryse Gargaud. Warum nicht setzen shuttles und ein bus-system». In ihrem vorschlag für eine neue gesellschaft, die es jedem ermöglichen, besser zusammen zu leben, die beiden vertreter der Versammlung Links beschäftigen sich auch auf die frage nach der unterkunft. Ein bereich, der-taste in die tiefe der kanton, das bild der innenstadt von Pamiers. «Die kommunalen entscheidungen in bezug auf das herz der stadt Pamiers sind ein echtes durcheinander, betont Maryse Gargaud. Es muss gelingen, zu helfen und sie ermutigen, den gemeinden, die gut unterzubringen alle.»

Weiterer bereich, unter berücksichtigung herzen der liste von Pamiers 1, sozialpolitik. Eine kompetenz, die noch in den händen der zukünftigen bezirksräte und dass die Versammlung nach Links will, zu entwickeln. «Es müssen wieder mehr hoffnung für die menschen, und dies nicht nur in form von beihilfen, erinnert sich der leiter des zentrums pferdesport Escosse. Dies geschieht durch die aufnahme von menschen lieferanten beschäftigung.»

das Sich selbst als vermittler in der zukunft bezirksrat, Maryse Gargaud und Jacques Arthuys kämpfen gegen mehrere feinde : keine politischen mut, die mehrheit landstraße und der nationalen Front. Zwei elemente, die in völligem widerspruch, nach ihnen, mit ihrem politischen dynamik.

Die kandidaten auf den kanton

Jacques Athuys, 55 jahre, verantwortlich für ein reitstall in der Escisse. Sprecher in Europa Ökologie und Den Grünen in Nrw.

Maryse Gargaud, 64 jahre, rahmen vereinsleben in den ruhestand.

Vincent Heredia, 67 jahre, kaufmann im ruhestand. Ehemaliger sekretär des département de la boucherie. Running mate auf der liste von Michel Teychenné «Pamiers im herzen»

Marine Behig, 52 jahre, schneiderin.

Das wortpaar Arthuys-Gargaud auf die Ariège

Schreibe einen Kommentar