Der sänger Richard Anthony ist tot

Der sänger Richard Anthony auftritt auf der bühne des Zenith in Paris. - Stephane de Sakutin - AFP/Archiv
Der sänger Richard Anthony auftritt auf der bühne des Zenith in Paris. Stephane de Sakutin / AFP/Archiv

Traurige nachricht für die fans von Richard Anthony : der dolmetscher des rohres der 1960er jahre "Ich höre das pfeifen der zug", starb in der nacht von sonntag auf montag an den folgen einer langen krankheit in den Alpes-Maritimes, im alter von 77 jahren. Es ist der pressesprecher der tour "Age tendre", Fabien Lecoeuvre, bestätigte die angaben. « Ich habe gerade seine gefährtin, die mir bestätigte seinen tod », fügte er hinzu. Der sänger war an krebs erkrankt.

wie sie mit bürgerlichem namen Richard Btesh, der künstler war nicht kennen, durch übernahmen von twist und rock-amerikaner vor seinem berühmten erfolg "Ich höre das pfeifen der zug" (1962). Es zählt mehr als 600 lieder, 50 millionen platten verkauft und 21 rohre als nummer 1.

Erfolg, kinder, frauen, vermögen, sondern auch ärgers und der finanziellen oder überflüssige pfunde: das was man nannte ihn « vater, ruhigen twist » lebte in wirklichkeit überfordern.

Seine karriere, seine höhen und tiefen, zu oszillieren im rhythmus häufig "come back" von mehr oder weniger langer dauer, die in den jahren 1980, 1990 und 2000, insbesondere durch die beliebten touren altstars "Age zart und Köpfe aus holz".

er wurde 2011 zum offizier im Orden der künste und der literatur, die er gefunden hatte anfang 2012 Olympia-debüt, vor der tour zum abschied.

Der sänger Richard Anthony ist tot

Schreibe einen Kommentar