Die anzahl der bär bleibt stabil bei drei neugeborenen

ONCFS zeigt 3 neugeborenen ende 2 012./foto DDM, archiv
Die ONCFS zeigt 3 neugeborenen ende 2 012./foto DDM, archiv

nach dem letzten jahresbericht, dass soeben die Netzwerk-braunbär (ROB) des Office national de la chasse et de la faune sauvage (ONCFS), die anzahl der bären ist stabil in den Pyrenäen.

Der bericht, 22 bär mindestens präsent in den Pyrenäen bis ende 2012, von denen drei neugeborenen. Es wurde veröffentlicht, während die, wo bären wohnen hinausgegangen sind seit kurzem in der höhle, in der sie verbrachten den winter. Der braunbär ist in vier abteilungen, frankreich, Pyrénées-Atlantiques, Hautes-Pyrénées, Haute-Garonne, und der Ariège) sowie in den drei provinzen der spanischen Navarra, Aragonien und Katalonien. Entweder eine gesamtfläche von rund 3.800 km2, davon 1.700 km2 in Frankreich. Ein gebiet, eine deutliche abnahme der tatsache der bewegungsarmut der bär Balou, der sich anschickte, in der Aude, aber der wohnt jetzt in der kern der zentralpyrenäen für die große mehrheit seiner landsleute, d. h. 20 bären insgesamt.

Verschiedene maßnahmen-tracking-standort wurden im laufe der jahre zur messung der entwicklung der zahl der wo bären wohnen. Unter ihnen, gefolgt von telemetrie-dank eines emittenten mit sitz in zehn bären oder noch ein follow-up durch genetische durch die haare und kot entfallen auf das grundstück.

Die anzahl der bär bleibt stabil bei drei neugeborenen

Schreibe einen Kommentar