Die fußballer geschlagen zu hause

«grün und weiß» haben sich gut geschlagen.
Die «grün und weiß» haben sich gut geschlagen.

die Erste niederlage der saison auf seinem grundstück für den Racing-Club Badens-Rustikalen und Aigues-Vives, bekam Pennautier. Ein sehr wichtiges spiel, da beide teams kämpfen um den aufstieg in die nächsthöhere liga auf. Das war ein spiel sehr geschlossen, wo die gelegenheiten wurden selten. In der ersten halbzeit André Pinto hätte öffnen der marke, auf ein lob grenzt an die latte und Jaouade, Pennautier, verfehlte nur knapp über den rahmen. 0: 0 in die pause.

Die zweite halbzeit ging so aussehen wie der erste : ein schöner kampf im mittelfeld, aber keine mannschaft nahm der aszendent auf seinen gegner zu. Alles wird gespielt, auf einem spiel einen elfmeter schwerer ausgepfiffen, eine viertelstunde vor dem ende für besucher. Pennautier gewinnt 1: 0.

Es sind nur noch drei spiele zu spielen und ein sieg in Villalier am kommenden sonntag begrüßen sei, würde den spieler, der drei dörfer noch hoffen, den aufstieg, aufstieg in die erste division. Benedikt Vauchel gibt es, die coaches Christoph Ripoll und Émile Orgilès waren trotz der niederlage zufrieden mit ihren spielern.

Die fußballer geschlagen zu hause

Schreibe einen Kommentar