Die Jégunois in regionale 1

Die gemeinschaft zwischen der öffentlichkeit und den spielern./Foto DDM G. C.
Die gemeinschaft zwischen der öffentlichkeit und den spielern./Foto DDM G. C.

Jégun 75-Pamiers 71 (halbzeit : 38-40). Samstag, 18. april, Jégun und Pamiers gekommen sind, beenden sie die 10 minuten fehlen abend höllische samstag, 31. januar, wenn ein fehler behoben, der computer ist eingetreten 10 minuten vor ende des spiels. Der score war Jégun 57-Pamiers 61. Am samstag, den karneval auf hochtouren. Kostümierte, sie sind gekommen, 200, in der familie, ihre mannschaft zu unterstützen. Die 10 minuten waren sehr lange, denn die ersten punkte markiert wurden von den besuchern (7 min 45, Pamiers 67-Jégun 62). Die verteidigung setzt, die Jégunois daran glauben ; 6 min 33, die lokale ebnen. Loïc, 13, zwischen und 1 min 23-ende markiert einen 3-punkte (Jégun 71-Pamiers 69). Die besucher versuchen, wieder einen fehler macht und Jégun gewinnt. Der coach Florian Elter betonte : «Es ist toll und verdient, denn wir hatten uns gut vorbereitet in diesem spiel. Das team hatte sich der zustand des geistes, um zu gewinnen. Konnten wir verlassen das dorf, es ist unsere kraft, nummer 1, wir hätten vielleicht nicht gewonnen, ohne diese zielgruppe, die uns getragen hat. Ich sage ihnen, bravo. Wir waren harte verteidigung und verursacht fehler. Wir haben gezeigt, mehr lust, dass ihnen». Das team von I ist dadurch qualifizierte regionale 1 und spielen wird das halbfinale. Der präsident des clubs, Patrick Despax, hieß es : «glück, das publikum war mit dem 21 menschen. Die spieler waren das ganze jahr, es ist die frucht ihrer arbeit. Ich gratuliere Florian, führt sie erst seit einem jahr. Wir gaben ihm die schlüssel des clubs, und er wusste motivieren, seine truppen, ein großes lob an Florian Elter».

Die Jégunois in regionale 1

Schreibe einen Kommentar