Die oursonne Auberta tot aufgefunden im Val d ‚ Aran, 7 monate nach seiner rettung

Auberta in dem käfig, in dem sie lebte in relativer freiheit. / Foto tierpark der Pyrenäen.
Auberta in dem käfig, in dem sie lebte in relativer freiheit. / Foto tierpark der Pyrenäen.
6

Die oursonne Auberta wurde gefunden, tot in ihrem gehege, in das Val d ‚ Aran, wo sie lebte in der semi-freiheit in der zwischenzeit werden wieder in die Pyrenäen. Es wird also überlebt, dass ein paar monate nach seiner rettung, den 16. april 2014, von einwohnern, von Aubert, im Val d ‚ Aran. An diesem tag hatte sie gefunden wurde errante in der spanischen seite der Pyrenäen, ohne seine mutter hatte sie verlassen. Sie war erst 3 monate und seine überlebenschancen waren gering. Der conselh generau Aran hatte dann flog umfangreiches projekt, damit sie gerettet wurde, und dann wieder in seine natürliche umgebung. Aber sie hatte sich vorgenommen, die sich im vorfeld und ein émeteur, mit denen die folgen gestellt worden war, in seinem bauch. Laut spanischen medien ist diese narbe würde wieder geöffnet, wahrscheinlich, wenn Auberta versucht habe, auf einen baum klettern. Der minister für Landwirtschaft conselh generau Aran bestätigte diese traurige nachricht am freitag.

Die oursonne Auberta tot aufgefunden im Val d ‚ Aran, 7 monate nach seiner rettung

Schreibe einen Kommentar