Die radiomoderatorin Anne-Marie Peysson verstorben ist

Anne-Marie Peysson und Patrick Sabatier 1980 in 'suchanzeige' auf TF1 - ROCHE/TF1/SIPA
Anne-Marie Peysson und Patrick Sabatier 1980 in "suchanzeige" auf TF1 ROCHE/TF1/SIPA

Das radio hat verloren seine große stimme. RTL hat angekündigt, am samstag, 18. april, dass die moderatorin Anne-Marie Peysson war erloschen dienstag, 14. april im alter von 79 jahren. « Er begann seine karriere im fernsehen, Anne-Marie Peysson geworden war, eine moderatorin legendären RTL » zeigt der sender auf seiner website.

Anne-Marie Peysson begann seine karriere 1954-Tv Marseille, nachdem sie verführt werden einer jury unter dem vorsitz von Marcel Pagnol bei einem auswahlverfahren für die einstellung von speakerines. Drei später stellt sie sich in Paris und debütierte im 160 bildern, videos und audiodateien. Sehr beliebt, sie erscheint dann an der seite von Guy Lux zu präsentieren « Die Erfolge der lieder » von 1965 bis 1968.

Als sie entlassen wird von bildern, videos und audiodateien 1968 unter anderen moderatoren, sie unterschreibt mit RTL, wo sie zuerst sprecherin an der seite von Philippe Bouvard in « RTL-non-stop », und moderatorin für den sender. Sie stellt die sendung « Stop " oder » an den wochenenden in den 70er jahren und wurde zu einer der « großen stimmen » von RTL mit seiner sendung « erzähl mir von der liebe ». 1980, startet sie mit Alain Krauss « Die prüfer haben das wort », beschrieben von RTL als « erste ausgabe von frei-antenne für das radio ».

Anne-Marie Paysson hat sich auch in mehreren kino-und fernsehfilme, und sie ist autorin mehrerer bestseller, darunter die bestseller 1001 tipps und tricks unserer großmütter.

Die radiomoderatorin Anne-Marie Peysson verstorben ist

Schreibe einen Kommentar