Die schönen wiedersehen der alten feuerwehr von Paris

kranzniederlegung durch die alten feuerwehr-Wetten rund um den major Jean-Michel Bertrand vertreter der Brigadegeneral Wette.
Kranzniederlegung durch die alten feuerwehr-Wetten rund um den major Jean-Michel Bertrand vertreter der Brigadegeneral Wette.

Die Vereinigung der verbände Aveyron-Lozère der feuerwehr von Paris,bestehend aus 74 aktive mitglieder,witwen -, witwer -, und sympathisanten hatte, traf in der generalversammlung, seine mitglieder, notrufzentrale der feuerwehr aus dem Becken.

Diese vereinigung ist mitglied der Fédération Nationale des allgemeinen interesses, dessen sitz befindet sich in Paris, gegenüber der feuerwehr, starke 10 000 mitglieder aktive,reservisten oder alten feuerwehr.

Jedes jahr die vereinigung der vereinigung vereint seine mitglieder in einem der zentren hilfe dieser beiden abteilungen.

unter dem Vorsitz von Michel Eugène de Villefranche-de-Rouergue, der verein Aveyron-Lozère versteht sich als hüterin der marke und die ethik der feuerwehr von Paris.Seine handlungen sind weit über die aktionen der Russischen, von denen die wichtigsten im zusammenhang mit der selbsthilfe,solidarität,bürgerrechte und-pflichten-speicher.In diesem jahr und in den 3 jahren kommen sie beteiligt sich an alle, die gedenkfeiern, insbesondere hinsichtlich der krieg 14/18.Es gibt auch die aufgabe, den jungen menschen helfen, in ihrem wunsch, für die integration in die reihen der institution.

dazu die gruppierung hat eine vereinbarung unterzeichnet, mit dem ziel, sie halten die pflicht des erinnerns zwischen jungen und alten und zu mehren, den handel zwischen der Brigade,die Verbände und die SIS 2 abteilungen. Während dieser 39° AG major J. M. Bertrand vertreter der Brigadegeneral Gaël de Reauquourt machte einen C. a-aktivitäten der Brigade von Paris,von 8.500 mitarbeitern mit einer anzahl von ausgängen von rund 500.000.Folgte der bericht von P. J notre-dame-des-David auf die aktivitäten der föderation.Die aktivitäten des SDIS12 und UD12 waren, hervorgerufen durch leutnant V. Fouquié leiter des SPZ Becken und F. Maurel administrator der UD12. Eine zeremonie nahmen der aktiven und pensionierten vor der stele für eine einzahlung von garben von den aktiven und pensionierten und landrat Erich Suzanne. Fünf preisträger wurden dekoriert.Eine schweigeminute wurde beobachtet, der speicher des polizisten getötet service-Aubin. Ein wein, der ehre,gestiftet von der gemeinde Leben sammelte zivilen behörden,militär und alle teilnehmer.

Die schönen wiedersehen der alten feuerwehr von Paris

Schreibe einen Kommentar