Die UOPS … ein viertel der zeit, und ein spiel des glücks

Der aufstieg direkten oder die play-off? Um das geht es in die letzten beiden spiele der UOP./Foto DDM. Herr P
Der aufstieg direkten oder die play-off? Um das geht es in die letzten beiden spiele der UOP./Foto DDM. Herr P

SEINE Jégun – UO Pamiers (samstag, 20 uhr).-

Die männer von coach Mass Gueye spielen große diesem samstag Jegun mit nur einem viertel entscheidend zu spielen.

hintergrund. 31 januar, UOP bewegt sich Jegun für die 14 tag. Die «UOPéens» dominieren in den ersten drei viertel-zeit, indem ihr tempo und vor allem in der verteidigung eisen. 6 minuten vor dem ende, der desktop-pc abstürzt und alle daten, die in den ersten 4 minuten des letzten viertels-zeit gelöscht werden. So ist es unmöglich, weiterhin die begegnung, zumal die schiedsrichter wollen nicht tun, wieder teil am ende des 3. viertel, wo die daten sind noch gerecht. Die Liga beschließt, es zu wiederholen, was vierten viertel in seiner gesamtheit, und fordert die UOP, einen termin festzulegen. Deshalb ist das gesamte team wieder in Gers, eine 4-stündige fahrt nach 10 minuten der begegnung. Ein unsinn. Aber man muss die weisungen des bundes und Mass Gueye hat sich gut vorbereitet, seine männer mit zwei begegnungen eher erfolgreich, 105-54 gegen Saint-Lys und 72-43 gegen den TOAC.

es wird jedoch deutlich anders Jegun, andere anwärter auf den aufstieg. Der aufstieg direkte Regionale 1 gut geht, dort zu spielen, zum leidwesen der führer der ariège.

Im falle einer niederlage der «gelb-schwarzen», die messe wird geredet und die kollegen von Denis Rizzo müssen durch die play-off und treffen auf das team steht im gleichen rang in der anderen henne. Nur der sieger der play-off begleitet in eine höhere liga die ersten beiden aus jeder gruppe.

Im falle des sieges die «UOPéens» doubleraient Valencia Kondom und wären mit einem punkt Jegun auf dem zweiten platz. Am letzten spieltag, Jegun bewegt sich… in Valencia während der UOP besucht Casselardit, schon schlagen im schnitt der Garonne, die Appaméens (61-68). Im falle eines sieges von Jegun bei ihren nachbarn, die UOP würde den 3. platz und würde sicherlich seine erste spiel der play-off gegen Saint-Orens-oder Castres. Bei einer niederlage von Jegun, die Appaméens ihre chiperaient den zweiten platz beim goal-average allem gleichbedeutend mit dem direkten aufstieg in Régionale1

Das bühnenbild ist. Trotz aller vermutungen, dass können die führungskräfte appaméens, nur das grundstück stellt seine wahrheit.

Die UOPS … ein viertel der zeit, und ein spiel des glücks

Schreibe einen Kommentar