Duell PS-FN eng im kanton Pamiers 2

Duell PS-FN eng im kanton Pamiers 2
Duell PS-FN eng im kanton Pamiers 2

Acht ist die zahl der stimmzettel, zusätzliche, wodurch der nationalen Front, die sich vorne am sonntag abend im kanton Pamiers 2. Mit 1648 der abgegebenen stimmen, tauchpartner Gérard Priéto-Andrée Violin gelungen, vor wenig das duo von der mehrheit landstraße ausgehende, gebildet durch André Montané und Monique Bordes. Ein unerwartetes ergebnis, hat viele überrascht. In der ersten reihe, in dem der ehemalige soldat, heute installiert, La Tour-du-Crieu und seine seite des gescheiterten erstaunt, um das spiel gleich mit dem general counsel. «Unser ergebnis ist mehr als ermutigend, sich spalten, auch die beiden betroffenen in einer dankesrede. Wir können nur weiterhin unsere legitimen kampf». Eine zufriedenheit, die war ein kontrast mit den minen enttäuschten anhänger sozialisten, schockiert zu sehen, ganz rechts, die führung in vielen ländlichen gemeinden des kantons (Saint-Amadou und Carlaret) und in Pamiers.

Doch das tandem der mehrheit landstraße nicht defätistische nach der ersten runde. Und denke ganz im gegenteil, erfolgreich zu verdammen, den bauern zu ihren gegnern frontistes. Trotz der abwesenheit der liste auf der rechten seite der republik gespielt hat zugunsten der vertreter der partei von Marine Le Pen, André Montané und Monique Bordes können sich auf das ergebnis der regie von Dominique Mourlane und Carmen Barthes, partnerarbeit, benannt von der Versammlung, auf der Linken seite, und kam am dritten sonntag abend. Durch die 19,03%, hergestellt durch diese weitere ausbildung von links, die mehrheit landstraße weiß, dass es über ein reservoir von stimme, die stark genug ist, um den weg zu versperren, das duo «Blue Marine». Die haupt-abfrage dieser zweiten runde bleibt die wahlbeteiligung im zweiten kantons appaméen. Wenn er es erreicht hatte, 52,13 % es gibt ein paar tagen war er jedoch kaum 49,60 % auf die büros der stadt der drei türme. Was aufkommen lassen, dass eine leichte unsicherheit über den ausgang der wahl.

A. Montané/M. Bordes

Mehrheit landstraße «Ariege meine leidenschaft» (PS)

soziale. «Unsere gesellschaft darf nicht zulassen, dass niemand auf der strecke. Als berater des departements, muss man berücksichtigen, was wir als «cursus» leben", die darin besteht, in der gesamtheit der person, von der geburt bis zu seinem tod durch hilfen und begleitung. Die sozialen mindeststandards müssen auch angepasst auf das existenzminimum, so kann jeder leben zu führen geeignet ist.»

jugend. «Sie ist und bleibt die zukunft der Ariège. Präventionsarbeit muss durchgeführt werden, auf der ebene der frühen kindheit, so dass vermieden wird, dass bestimmte themen nicht verwandeln sich in die probleme, insbesondere auf dem gebiet der mütterlichen schutz der kindheit. Wir müssen parallel die mittel geben, um jedem schüler den einstieg in ein universum in ständiger entwicklung. Dies dank neuer technologien oder mit der ankunft der glasfaser.»

entwicklung. «Unsere dörfer haben müssen, leben und halten ihre identität. Dort wechselt sich mit der erhaltung der öffentlichen dienstleistungen in den dienst der öffentlichkeit. Es soll erleichtert werden, die existenz einer erwerbstätigkeit auf diesen gebieten mit der installation von monoentreprise in der landwirtschaft, sei es in der produktion von geflügel, gemüsebau oder den ausbau der produktion von enten.»

G. Prieto /A. Violin

"Front national"

– Treffen «marineblau»

soziale. «Die priorität unser programm richtet sich an behinderte und rentner. Diese werden ihnen den schwerpunkt unserer sozialpolitik. Damit sie in den genuss von lebensbedingungen, die einsparungen werden auf die beihilfen durch den bezirksrat. Unser ziel ist es, die spur der betrüger, die ihren wohnsitz in Nrw und machen dienst an menschen, die es verdienen.»

jugend. «Über dieses thema gibt, unsere rede, ist klar. Wir setzen uns für eine schulbildung nur weltliche und wollen wir vermeiden jede form von parallelgesellschaften. Muss man auch, dass der sport wieder zu dem könig in den schulhöfen. Als ehemaliger sportler, bin ich der auffassung, dass es notwendig ist.»

entwicklung. «Es ist ein gebiet, das lieblings-und dies ist der schlüssel zu den wahlen in den departements Ariège. Kennen die landwirte zu viele einschränkungen. Wir sind der meinung, dass einmal außerhalb der europäischen Union, es wird nicht unbedingt zu gewähren zusätzliche hilfen, aber am ende jeder dieser administrative papierkram, wie sie das objekt im alltag. Da wir nicht wissen, die verschiedenen budgets in diesem bereich auf lokaler ebene, dann werden wir keine großen versprechungen.»

Duell PS-FN eng im kanton Pamiers 2

Schreibe einen Kommentar