Eine quarantäne von gemeinden ohne trinkwasser

vierzig gemeinden ohne trinkwasser
Eine quarantäne von gemeinden ohne trinkwasser

nach den unwettern der letzten tage, vierzig gemeinden ariege bleiben, betrifft der mangel an sauberem wasser. Die krise anhält, um das syndicat mixte des départements der wasser-und sanitärversorgung (SMDEA). Das verbot für den verbrauch von wasser aus dem wasserhahn, die ende letzter woche, hatte beeinflusst zwanzig-sechs gemeinden des landes, Olmes (siehe «kicker» am freitag und samstag), dann fünfundvierzig gemeinden der gesamten abteilung («kicker» von gestern). Die verbesserung ist ein termin, aber es ist langsam : trinkwasser wiederhergestellt wurde in fünf gemeinden, für etwa 900 einwohner.

Die betroffenen gemeinden durch die weiterführung der verbot des konsums sind : Arabaux ; La Bastide-de-Bousignac ; La Bastide-de-Sérou (La Bastide Oben und La Bastide Unten) ; Belloc ; Bénaix (dorf, Mandrau, Die Rousseaux und Bayle) ; Carla-de-Roquefort ; Castelnau-Durban (Lespy, Feillet, Lagardesse, La Plagne, Die Barriere) ; vier kassetten (Herm) ; Einem; Esplas-de-Sérou (Bales, Rougé) ; Herm ; Ilhat ; Die Issards ; Lavelanet (Montsec, Lavelanet stadt) ; Lieurac ; Limbrassac ; da sind (siedlung, Toupinat camping, Barthalé, rathaus, Schicht, Réménille, Peychou) ; Orgeix ; Orgibet (dorf, Augistrou) ; Péreille (Rabaute) ; Perlen-und-Castelets (Perlen, Le Castelet) ; Pradettes ; Pradières ; Raissac ; Roquefort-les-Cascades (dorf) ; Saint-Jean-d ‚ Aigues-Vives ; Saint-Jean-de-Verges (Villeneuve-du-Bosc) ; Saint-Julien-de-Gras-Capou ; Saint-Quentin-la-Tour ; Sautel ; Serres-sur-Arget (abweichungen, betreut von Las Prados) ; Sor (dorf) ; Tignac (Tignac) ; Troye-Ariege ; Urs ; Ustou (Stillom, Bidous, Bourdax, Pouech, Ossese, Portet, Arial) ; Vèbre ; Villeneuve Olmes (Pibouleau, Girou).

Eine quarantäne von gemeinden ohne trinkwasser

Schreibe einen Kommentar