« In den Hautes-Pyrénées, die preise sind sehr attraktiv»

Für den präsidenten der Fnaim, die abteilung verfügt über eine gute lage géographiqe.
Für den präsidenten der Fnaim, die abteilung verfügt über eine gute lage géographiqe.

Für Patrice Kergaravat, präsident der Fnaim Hautes-Pyrénées, in einem immobilien-markt sehr dynamisch, die preise bleiben trumpf n°1 in der abteilung.

der immobilienmarkt in den Hautes-Pyrénées geht es gut?

Patrice Kergaravat, der präsident der FNAIM 65 : der immobilienmarkt hoch-pyrenäen ist ziemlich dynamisch. Man beachte, dass die anzahl der transaktionen, die auf der abteilung ist im großen und ganzen stabil. Außer, dass wir hatten einen sehr schönen letzten quartal 2011. Ich würde sogar sagen, eine gewisse euphorie ! Dieses phänomen konjunkturellen zusammenhang mit der reform der wertsteigerungen der immobilien -, a-dotiertem etwas kaufvorvertrag am ende des jahres. So, um zu vermeiden, dass mehr steuern zahlen, werden einige verkäufer haben die vorzeitige umsetzung ihrer immobilie auf dem markt. Und 2012 startet nicht so schlecht… Wenn man hebt eine gewisse abwartende haltung, verbunden mit den wahlen und den umwälzungen steuerlichen kommen.

Was ist der preis???

P. K. : Das ist der hauptvorteil der Hautes-Pyrénées ! Die preise sind niedrig, mit einem durchschnittlichen preis pro quadratmeter von 1.400 bis 1.500 euro. Zum beispiel, in Tarbes, die durchschnittlichen preise sind wettbewerbsfähig, dass die preise in anderen französischen städten gleicher größe. Anders gesagt, die preise für immobilien in der abteilung sind sehr attraktiv !

Ein weiterer vorteil Hautes-Pyrénées ?

P. K. : sehr ruhige lage. Die abteilung verfügt über schöne skigebiete in den pyrenäen natürlich, aber es ist auch nicht weit entfernt von großen städten wie Toulouse oder Pau und selbst – über die autobahn – Bayonne und der Atlantischen küste. Nicht zu vergessen, die dynamik von Tarbes, insbesondere auf die technologische bildung.

also, Was ist der punkt, schwarz, ihrer meinung nach ?

P. K. : Die arbeitslosigkeit, natürlich. Denn es ist nicht alles zu haben, der preis niedrig ist, muss auch in die lage zu kaufen. Ich bleibe auch nach wie vor sehr besorgt über die abschaffung angekündigt, der Bereit ist, Null Zinsen (PTZ) auf dem alten. Das wäre meiner meinung nach eine katastrophe für die jungen erstkäufer…

Wie ist die immobilien, die in der abteilung ?

Herr L. : Man kann alles ! Immobilien neun, die sich hauptsächlich aus der in Tarbes, sowie auf den Südlichen bereich des departements (60% der neuen wohnungen befinden sich auf den stationen berge, die red.). Man kann sogar von grundbesitz, einschließlich Tarbes ! Außer vielleicht auf die teil -, berg -, grundbuch nicht blockiert ist, in den Hautes-Pyrénées, als vielleicht anderswo.

Wer sind die käufer ?

Herr L. : Hauptsächlich lokale, auch wenn der anteil im sektor ist variabel bis zu 88% in der Mitte 37% im Süden. Das phänomen beobachtet, betrifft eher die lokalen enttäuscht und besorgt über die finanzen. Sie lösen ihre finanzanlagen für eine überweisung auf immobilien. Kurz gesagt, sie suchen « must » für die wirtschaftlichkeit ihres vermögens !

« In den Hautes-Pyrénées, die preise sind sehr attraktiv»

Schreibe einen Kommentar