Konzert blues zugunsten der ARSLA

Selwyn Birchood.
Selwyn Birchood.

Wie in all den jahren, die der Verein für die erforschung der krankheit Charcot-organisiert in den saal, Jacques Prévert, ein konzert der blues freitag, 24. april, von 21 h. in Diesem jahr wieder, die programmierung, mit der wertvolle unterstützung von Christian Boncour Blues Station in Tournon entdecken, in der öffentlichkeit eine junge bluesman anerkannt von seinen kollegen, Selwyn Birchood und seiner band. Autor und komponisten der jungen generation elektrischen blues, Selwyn Birchood betreten hat allen großen bühnen der USA mit seiner heiseren stimme und sein spiel ohne aggression. Begleitet wird er bei seiner ersten tournee in Europa und in der vorpremiere am freitag abend, Regi Oliver saxophon, Donald Huff Wrigth bass und Curtis Nutall an die batterie. Für den beginn dieser abend ist eine wohltätigkeitsorganisation, die die gruppe franzosen, Bobby Sox Blues Band auftreten auf der bühne. Grigore Bogdan am gesang und an der gitarre, Pierre-Jean Guerin an der gitarre, Andreas Fürder s, mundharmonika, Marc Guggan, bass, J. J. Sweet-Sticks Hameln, akku, spielen eine blues-stil texaner, der mit einem starken einfluss swing. Sollten sie es nicht verpassen, nicht mehr an diesem abend, zu schauen, jedes foto blues ausgesetzt und durchgeführt durch das sehr bekannte fotograf blues, Michel Cambon. Die gewinne aus diesem abend werden gespendet, die ARSLA.

Konzert blues zugunsten der ARSLA

Schreibe einen Kommentar