Leistungen und projekte der stiftung Vic-en-wappen von couserans

Ergebnisse und projekte der stiftung Vic-en-wappen von couserans
Leistungen und projekte der stiftung Vic-en-wappen von couserans

Die stiftung Vic-en-wappen von couserans vereint generalversammlung am 25. april, 18 uhr, in der stadthalle Ust. Seit seiner gründung im jahr 1988, der förderverein zur sanierung der romanischen kirche des dorfes, ein wahres juwel, koordinieren die arbeiten zur wiederherstellung oder zur landgewinnung und der öffentlichkeit zugänglich machen zu können. Starke vierzig mitglieder, sie hat sich vervielfacht, 2014 die animationen in diesem schönen rahmen, um zu helfen, die finanzierung der restaurierung des gebäudes, das unter denkmalschutz steht. Ab 2015 soll die wiederherstellung von drei neuen bildern und ihren führungskräften, darunter «Die Unbefleckte Empfängnis zwischen saint-Pierre und saint-Roch», unter denkmalschutz. Die stiftung startet ein abonnement, um sponsoren für die finanzielle unterstützung. Sie befasst sich auch auf die unterstützung der glocken, die geändert werden muss. Die präsidentin Evelyne Cazaux erklärt, «Wenn man nicht wieder dieses medium, es gibt ein risiko, dass er nachgibt. Wir werden also ein ordner für die suche nach mäzenen, dort noch, und so helfen, die gemeinde im neuen unternehmen». Die gemeinde Ust, eigentümer des gebäudes wiederhergestellt hat, die das dach der kirche im vergangenen juni. Die stiftung Vic-en-wappen von couserans arbeitet auch in absprache mit dem gemeindeverband und der DRAC.

in Diesem sommer, die kirche wird eine ausstellung der maler Marie-France Biros, Sabine Mermoud, Maryse Massiert, Annette Cunnac und Ginette Sala, vom 14. juli bis 23. august. ; ein konzert von Nicole Rieu, 14. august, und eine konferenz von Gérard Gensane (spezialist der romanik) auf die geburt des christentums in Äthiopien.

Die stiftung sucht immer neue mitglieder. Kontakt zum 06 80 05 01 78 oder

patrimoinevic. blogspot. com

Leistungen und projekte der stiftung Vic-en-wappen von couserans

Schreibe einen Kommentar