Leistungsdiagnostik

Seit dem 1. januar die diagnose ist obligatorisch./ Foto DDM, archiv
Seit dem 1. januar die diagnose ist obligatorisch./ Foto DDM, archiv

Seit dem 1. januar 2011 die veröffentlichung der energieausweis (DPE) ist obligatorisch für alle eigentümer, die wollen, vermieten oder verkaufen ihre immobilie. Dieser ansicht gemäß gesetz vom 12. juli 2010 gilt für alle immobilienanzeigen unabhängig von der quelle. Das DPE berücksichtigt verschiedene kriterien wie viel energie verbraucht ein gut, die bewertung der energieeffizienz, sowie die auswirkungen des konsums im hinblick auf die emissionen von treibhausgasen. Die wohnungen sind so angeordnet sind vom mehr oder weniger sparsam und in acht kategorien eingeteilt, von A (50 kWh/m2/jahr 250 euro) bis G (450 kWh/m2/jahr, 2 250 euro). Die MAßNAHME hat das ziel, zu informieren, der künftige eigentümer oder mieter der energieverbrauch des gebäudes, zu sensibilisieren und diese an die folgen seiner energie-verbrauch in bezug auf die umwelt, sondern auch, um dem künftigen erwerber tipps für die bewältigung der verbrauch.

hinweis an wert, einfach, informativ
Allerdings wird die anzeige dieser diagnose hat nur einen informativen wert « interessant für käufer » nach immobilienagenturen. Dennoch, käufer oder mieter kann sich nur berufen, der informationen, die in dieser diagnose gegen den eigentümer. Für die besitzer wissen, dass diese diagnose von einem, dass unternehmen und verbraucher eine zertifizierung durch eine akkreditierte stelle, und dass der eingriff dauert vierzig bis sechzig minuten. Der preis des DPE erfolgt auf anfrage, abhängig von der größe der immobilie. Es ist außerdem ratsam, bewusst zu machen, alle diagnosen obligatorisch, nur ein mal auch, dass unternehmen und verbraucher, die wieder teurer monat (zwischen 250 und 350 euro für einen T3 zum beispiel), dass der DPE nur (zwischen 100 und 200 euro für die gleiche fläche).

Der DPE und die steuergutschrift

Seit dem 1. januar 2009 die ausgaben für einen WEITEREN anspruch auf eine steuergutschrift in höhe von 50 %. Profitieren sie von es darf nicht sein, dass das gute oder das gebäude verkauft, in Frankreich, es muss nicht ein haus mieten, und es ist notwendig, dass das gebäude abgeschlossen ist seit mehr als zwei jahren. Die diagnose erfolgt durch einen, dass unternehmen und verbraucher zertifiziert und akkreditiert durch das comité français akkreditierung (COFRAC).

50

kWh/m2/jahr. Die wohnungen sind so angeordnet sind vom mehr oder weniger sparsam und in acht kategorien eingeteilt, von A (50 kWh/m2/jahr 250 euro) bis G (450 kWh/m&m/jahr 2250 euro).

Leistungsdiagnostik

Schreibe einen Kommentar