Monaco : ein traum in reichweite von stollen

Die lebendigkeit Silva sollte stören die italienische abwehr. /AFP
Die lebendigkeit Silva sollte stören die italienische abwehr. /AFP

Nach entnahme Arsenal in der 8. runde, die Monegassen werden sie beseitigen eine andere cador europäischen, Juventus Turin, heute abend ?

– sieg aus dem hinspiel (0-1), die spieler des Fürstentums sind in der lage, die situation umzukehren vor ihren fans und bestätigen ihre tickets für die runde der letzten vier. Die Monegassen sind nicht mehr gemacht, im halbfinale der champions League (seit 2004) und die strecke heldenhaften band Ludovic Giuly (niederlage im finale 0-3 gegen Porto).

«Man hat die qualitäten, die…»

Juventus Turin, dominiert unverschämt die italienische meisterschaft (15 punkte vorsprung auf verfolger Lazio) nicht tun sollte einen bissen des club des Felsens. Aber, einmal mehr, die männer von Leonardo Jardim tun, lügen die prognosen. Im hinspiel hatten die Italiener brauchte einen strafstoß, großzügig gewährte der schiedsrichter, um zurechtzukommen, tapfere Monegassen.

Die teamkollegen von Jérémy Toulalan gehen, verlassen sie sich auf ihre leistung im Juventus-Stadion, um zu versuchen und zu schwanken, die Alte Dame. Solide defensiv-und eher inspiriert offensiv, der klub aus dem Fürstentum hätte es zumindest verdient, noch ein unentschieden in Italien. Aber die Roten und die Weißen haben ein ziel nachholbedarf an diesem abend. Um diese herausforderung zu, die in Monaco können sich auf ihre erfahrenen spielern, versiert in fischerstechen der europäischen gemeinschaften (Berbatov, Carvalho, Toulalan,…). Sie können auch verlassen sie sich auf ihre "goldene generation" (Martial, Carrasco, Kurzawa, Fabinho,…) für die erstellung der leistung. «Man hat die qualitäten, um das halbfinale erreichen», versichert Aymen Abdennour, der ehemalige verteidiger toulouse. Die Monegassen, demonstrieren heute abend !

Monaco : Subasic-Fabinho, Carvalho, Abdennour, Kurzawa – Toulalan (cap.), Kondogbia-Dirar, Moutinho, Carrasco-Martial./

Juventus : Buffon (cap.)-Barzagli, Bonucci, Chiellini-Liechtsteiner, Vidal, Pirlo, Marchisio, Evra-Tevez, Morata./

Schiedsrichter : William Collum (ECO).

Monaco : ein traum in reichweite von stollen

Schreibe einen Kommentar