Ohne schiedsrichter, der TFC wäre 16.

fehler schiedsverfahren hatten keine auswirkungen auf die anzahl der punkte auf dem ZETTEL, aber nur die rangliste./Foto DDM
Fehler schiedsverfahren hatten keine auswirkungen auf die anzahl der punkte auf dem ZETTEL, aber nur die rangliste./Foto DDM

egal Welche sportart, das schiedsverfahren ist keine exakte wissenschaft, und das kann teuer werden, wenn es sich um die buchhaltung zu machen. Während die fans von marseille ständig beschweren fehler schiedsverfahren, die scheinen ihr verursacht haben unrecht in dieser saison website Classementvidéoligue1.fr legt jeden tag ein ranking erstmals unter berücksichtigung der punkte verloren aufgrund von fehlern bei der schlichtung. Laut der website, der TFC möchte darauf hinweisen, die auf platz 16, verlassen, damit die abstiegszone, wenn kein fehler schiedsverfahren gegen ihn vorlag. 7 elfmeter, günstige TFC anscheinend vergessen worden, die seit dem beginn der saison, vor allem bei spielen gegen teams, die ehrgeiziger sind, nämlich bei der rezeption von Monaco und verschieben in Marseille. Die fans von toulouse bleiben doch misstrauisch dieses ranking behoben, Yves, einer von ihnen, der richter «gedreht, ist es unmöglich, den ausgang eines spiels, auch wenn dies oder jenes macht spielen war günstig», eine meinung, die will gegen den fußball-fiction und näher an der realität. Nathan, andere fans der violetten trat der idee, dass «virtuelle tafel hat keinen wert». Als anhänger zu tragen, «merkt man gar nicht, dass fehler, die in unserem sinne, nicht für diejenigen, die uns einen vorteil», sagt Yves. Die fans von toulouse scheinen also beschweren weit weniger als jene von marseille nach den fans der violetten, «wenn man nicht fähig ist, zu gewinnen, gegen den letzten und vorletzten, das ist nicht der schiedsrichter schuld». Wenn dieses gefühl des «nicht-unzufriedenheit» gegenüber dem schiedsrichter anwesend ist, bei Toulouse, sicherlich auch aufgrund der anzahl der punkte, die unter berücksichtigung der fehler von schiedsverfahren, die restlichen 35 für den TFC. Das Bekümmert die haben seit beginn der meisterschaft gab es ein paar fehler schiedsverfahren ist günstig. Vielmehr sind es die teams, die sich in den plätzen in der nachbarschaft von Toulouse, die sehen, dass eine veränderung in der zahl der erreichten punkte nach Classementvidéoligue1.fr. Sporting Club de Bastia und Stade de Reims verlieren, sowie jeweils fünf punkte reléguerait jeweils an der 17 und 18. platz, hinter den TFC. Der gipfel dieses ranking bleibt für Olympique de Marseille, die im gegensatz zu den vorstellungen, die verkehren auf den sozialen netzwerken, verlieren punkte, anstatt sie gewinnen, wenn die schlichtung war immer genau. Hinsichtlich der TFC, es sind noch sechs spiele, die violetten, um ihre rettung kopf und verlässt die abstiegszone, um weiterhin mindestens ein weiteres jahr in der elite des französischen fußballs.

Ohne schiedsrichter, der TFC wäre 16.

Schreibe einen Kommentar