Pamiers. Michel Teychenné, die debattierer

Michel Teychenné spricht über sein programm, um bei einem kaffee/Fotos DDM, JPHC.
Michel Teychenné spricht über sein programm, um bei einem kaffee/Fotos DDM, JPHC.

Die statur fest, das verb versicherten, die überzeugung, mit leib und seele fotograf, der hut, das zu jeder zeit : das ist Michel Teychenné. Es ist ein bisschen wie das enfant terrible des politischen lebens appaméenne, kann man ihm die gerechtigkeit, die bleibt, wer wird geweckt. Mit seinem eintritt in den gemeinderat, er pfiff das ende eines stil-debatte zwischen der mehrheit und der opposition. Wenn diese nicht hatte, niemals seine fahne in der tasche, sie wurde auf fleurets gesprenkelten mit André Kommen.. Mit Michel Teychenné, der kampf ist noch härter werden. Und diese herbheit, findet sie sich in die landschaft, wie er sie führt heute. Er nimmt kein blatt vor den wörtern mit den gewählten vertretern der mehrheit, und es funktioniert nicht der windungen für apostropher die colistiers Alain Fauré, mit dem er sich teilt die links auf dieser kommunalwahl. Überzeugt von seiner legitimität gegner, er läuft durch das karo appaméen mit entschlossenheit, und auch der überzeugung, dass auf seinem land. Er liebt es, die diskussion mit dem haus gegenüber, und mit denen, die linken, wie er ist, nicht gewählt sein lager. Auf der straße, auf dem markt nach einem einfachen hallo, selten ist es halt nicht sein gesprächspartner, was ärgert. Zwischen kaffee-endivie und ein kilo äpfel macht er sich auf den markt mit den meinungen. Er liebt es, zu argumentieren. Die zahlen machen ihm keine angst, es macht ihr freude. Und wenn er Kommen. liebe sprechen, finanzen, Michel Teychenné mag ihm zeigen, dass er weiß auch, bücher zu führen.

Grundstück und ordner

Der welt er sie trifft. Er hat nicht seinesgleichen, um das tor zu einem handel, grüßen die welt, bestellen, ein huhn und lenken nebenbei mit einer person auf ein thema, das ihm am herzen liegt. Er organisiert runden tisch, sondern geht nur selten ein klopfen an der tür der wähler. Um ein café, bistro, er liebt es, über ihr programm – schließlich seiner liste – wie mit Leo oder Pauline, mit denen er bedauert in Pamiers «kulturelle aufgabe zu elitär, und die notwendigkeit für das sammeln der politik der " jugend». Aber im gegensatz zu den kandidaten der linken, die «klassische», sehr getragen, die auf dem kulturellen Michel Teychenné ist ein mann, der ordner sehr konkreten wirtschaftlichen lebens, des städtebaus. Dies ist auch ein merkmal dieser links appaméenne, sehr realistisch, denn dies ist auch die position eines Alain Fauré, die kampagne in einem anderen stil, mehr süchtig grundstück.

André Kommen. wie es ist, einen gegner pugnace, es entsteht der eindruck, der sich ein wenig geschoben, seit der PS gewidmet hat Alain Fauré in dieser stadt. Illusion ? Die wähler zu beurteilen ist zwischen zwei arten von management -, dass viele dinge, die dagegen sprechen. Beginnen auch die zusammensetzung der listen. Wenn André Kommen. bleibt das «oberhaupt der familie», mit der behörde in bezug auf status, Michel Teychenné, kampagne, wäre eher ein dirigent, vor einer reihe messgeräte ein vielfaches !

Pamiers. Michel Teychenné, die debattierer

Schreibe einen Kommentar