Saint-Céré ist ein markt im leerlauf

Saint-Céré ist ein markt im leerlauf
Saint-Céré ist ein markt im leerlauf

Hier ist alles ruhig und ruhe. Ein bisschen zu viel, auch die experten des immobilienmarktes in dieser ländlichen kleinstadt im äußersten nordosten der Partie.

«In bezug tätigkeit ist begrenzt. Es gibt Andros ist eine menge von arbeitsplätzen einschließlich der gesamten outsourcing-und zwei oder drei andere unternehmen von bedeutung ist, aber das ist alles. Durch die nachteile für den tourismus und ein friedliches leben, Saint-Céré es ist perfekt !», zeigt Patrick Optiz, geschäftsführer von Quercy Lot immobilien.

Folge immobilien : ein markt, der im leerlauf, oder sogar «sehr ruhig».

«turn-over ist 7 jahre im durchschnitt, nicht in St. Céré. Aber was macht das leben immobilien ist die bewegung, ob im haupt-oder zweitwohnsitz. Auf diese beiden sektoren zu kompliziert ist seit dem letzten jahr. Und der trend bestätigt sich auch in diesem jahr. Über die ausländer und vor allem die Engländer, die von der krise betroffenen immobilien und die schwäche des pfund sterling gegenüber dem euro, verlassen haben, den Stapel und versuchen, sie verkaufen ihr gut. So gibt es sehr viele angebote, aber zu wenig nachfrage. Wir leben in einer zeit, in der die menschen zögern, und sie bleiben in der warteschlange», betont er.

nun, die voraussetzungen sind günstig : die zinsen sind niedrig und die preise sind rückläufig, erklärt der geschäftsführer.

«Es ist die zeit zu kaufen»

So viele gute gründe, nach ihm zu kaufen : «die investition ist relevant, wissend um die unsicherheiten im zusammenhang mit der pensionierung.

Der stein ist verfügbar und wird zu einem attraktiven preis», fordert der geschäftsführer vor ein paar beispiele : ein haus typ arbeiterklasse ist erreichbar von 70 000 euro, ein haus mit charakter, die zwischen 250 und 400 000 euro.

Im bereich der hauptwohnsitz der sektor in den genuss eines im grundbuch zu wenig teuer. Es dauert mindestens 25 000 euro für das grundstück von 600 bis 700 m2 in einer wohnsiedlung, und mehr oder weniger 40 000 euro, indem sie weg von Saint-Ceré, wurde auch darauf hingewiesen, Alain Tual, geschäftsführer von Saint-Céré Immobilien.

«Die käufer wenden sich an das grundbuch, wenn sie nicht durchführen können, die arbeiten in der alten».

Saint-Céré ist ein markt im leerlauf

Schreibe einen Kommentar