Saint-Michel könig des mietens

Saint-Michel könig des mietens
Saint-Michel könig des mietens

in Der vorstadt, das alte gefängnis, vor einer sehr hohen nachfrage. Das Busca stagniert in einem schwachen markt. Der neue stadtteil Niel, zieht er die preise nach oben.

In den zehn jahren, die physiognomie des viertels Saint-Michel hat sich komplett verändert», sagt Philippe Rubio, der direktor der agentur Kardinal Immobilien, installiert, vor dem gefängnis, seit einem jahrzehnt. Du faubourg beliebt und sympathisch, manchmal auch «im eigenen saft», der verbindungsstraße zwischen der stadt toulouse im universitätsviertel von Rangueil wurde sehr beliebt.

Renovierte allmählich, an dem nun von der u-bahn linie B und T1-linie, die von der straßenbahn, in der nähe von hyper-zentrum, ohne jedoch anzeigen, preise so hoch, Saint-Michel ist teil der sichere werte investieren. Weniger jedoch, um schnäppchen. Die möglichkeiten geben, eine wohnung, um eine schöne mehrwert für den wiederverkauf machen sich in der tat immer seltener.

viele häuser sind zerstört, um platz für kleine residenzen neue, deren wohnungen verkaufen sich sehr schnell. Ein element hinzugefügt, um die entstehung der neueren viertel Niel, an der stelle der ehemaligen kaserne, in der nähe von Empalot, trägt dazu bei, ziehen die preise für die gesamte branche nach oben.

Obwohl die gesetze steuerbefreiung, die alte bleibt jedoch interessant, dass die neun. Die wohnungen, die mehr profitabel bleiben die T2. «Alles, was klein ist, geht auch sehr schnell. Es richtet sich sowohl an studenten als alleinstehende frauen oder junge paare», fasst Philipp Rubio. So ein T2 von 43 m2, mit parkplatz und balkon, verkauft 2 950 €/m2 ende jahr. T1, rue Achille-Viadieu, wenn verhandelt wird, 3 071 €/m2. Neben der miete, ist die nachfrage so hoch, dass die agenturen die mühe, sie zu befriedigen. Wohn-und mehr ruhe, Saint-Agne liegt in der kontinuität von Saint-Michel, geographisch wie auch auf ebene der immobilien-markt. Nach rund 2 900 €/m2 3 von 54 m2.

Das Busca bleibt hingegen immer noch so schick ist, mit seiner konzentration von häuser und wohnungen standard, aber die preise tendenziell stagnieren. Und für ursache, solche bauwerke, die können bis zu 700 000 €, nicht verkaufen, nicht leicht, in einem schwierigen wirtschaftlichen umfeld.

«Es gibt viele anfragen, aber für jetzt, es bewegt sich nicht viel. Oder den verkäufer fragen, zu teuer, oder sie warten darauf, dass die krise vorbei ist, und dies, obwohl die zinsen sind historisch niedrig», sagt der makler, entschied kürzlich der verkauf einer wohnung von 94 m2 zu erfrischen, 3-100 €/m2, oder 38 m2 90er jahren, 4 500 €/m2. ¦

Niel, die kaution neuve

Zac Niel fügt sich in einer umfangreichen sanierung, das betrifft sowohl Saint-Michel, Saint-Agne und Empalot. Frucht der umnutzung der ehemaligen kaserne beherbergt es bereits 450 wohnungen (550 langfristig), einem kinderzimmer, einer Pflegeeinrichtung, einem Haus der vereine und ein Haus der Bürgerschaft. In der nähe der u-bahn, in einer grünen umgebung und qualität, dieser neue stadtteil gesehen hat, seine wohnungen kaufen um 4 000€/m2, im großen teil durch investoren. Das rektorat installiert sich auch auf der website. Er begrüßt, dass mit der zeit seine 900 beamte, die vor einer eröffnung im mai geplant.

Saint-Michel könig des mietens

Schreibe einen Kommentar