Schön dagegen die reserve cazérienne vor Laroque

Falschen gesten und versuche der einschüchterung, hatten keine wirkung, dieses mal weder der schiedsrichter noch die Cazériens./Foto DDM, G. J.
Falsche gesten und versuche der einschüchterung, hatten keine wirkung, dieses mal weder der schiedsrichter noch die Cazériens./Foto DDM, G. J.

Cazères 7 – Laroque von Olmes 1 (MT 4-1).

Für Cazères : Debez (1), J. Couzinet (7, 54), Drief (42.), Koffi (45.), Alonso (57), Lutel (85).

gelbe karte : Debez (18.).

Für Laroque : Bouteghrime (30).

gelbe karten : Rebbouh (13.), El Moussaoui (46), Lahlouah (55.).

rote karte : Lahlouah (zweite verwarnung, 78).

Cazères : Mépor, Hritane, S. Couzinet, Méhouti (cap), Lutel, Zézé, Sejradi, Debez, Drief, J. Couzinet, Koffi, Rosa, Alonso, Cordelier. Trainer Jean-Marc Bourgeois.

– eingang, ein freistoß von Debez, indem sie den ball in das kleine netz gegenteil, täuscht Da Costa. Aber Cazères, man erinnert sich noch im hinspiel war abgeschlossen, sobald der pause durch ein urteil des spiels, um schwere unfälle zu beginn des schuljahres in die halbzeitpause. Angegriffen, die Cazériens hatten trotzdem beendete eine schwere strafe in der Liga Midi-Pyrénées. Unter anderem vier punkte weniger, während sie führten 1: 0 in die halbzeit. Eher low-profile, dieses mal die spieler von Laroque gingen alle fälle eine schöne strafe, sportliche damit, mit sechs weiteren gegentreffer. Dennoch einkommen mit 2: 1 durch einen schönen schuss von Bouteghrime auf Mépor, die Ariège und haben dann doch dem gesetz ein team cazérienne verstärkt durch drei elemente seiner elf wimpel. Führt 4: 1 in die pause, blau und schwarz haben sie die nagel bis zum ende und ohne viele erfolge torwart besucher, die addition wäre auch schwerer sein noch. Nachweis, dass das gesetz des grundstücks oft vorrang vor derjenigen der gewalt.

Jean-Marc Bourgeois (trainer Cazères) : «Das ist die beste antwort, die wir bringen könnten heute abend nach, was geschehen war, der im hinspiel. Das team hat damit begonnen, wieder vertrauen.» Das team gegangen, gegangen ist, am nächsten tag, abnehmen unentschieden (1-1) Mirail ziel einlaufen zu können.

Schön dagegen die reserve cazérienne vor Laroque

Schreibe einen Kommentar