Sturz von zweitwohnungen

Sturz von zweitwohnungen
Sturz von zweitwohnungen

Wenig neuankömmlinge, die alternde bevölkerung und eine geringe wirtschaftstätigkeit… trotzdem bleiben die preise hoch im vergleich zum rest der Ariège.

Während der start ins neue jahr verlassen hatte, deuten auf eine verstärkte aktivität, schließlich 2 014 worden ist, wird das bild der früheren, die nicht begeistert. «Das ist bei weitem nicht gut, aber es ist nicht mehr eine überraschung. Für den moment, ist die unsicherheit, andererseits ist es so, dass der markt für die zweitwohnung entfielen 70 % unserer tätigkeit vor ein paar jahren, nicht in der nähe von neu anfangen», sagt Michel Delpy der agentur Arièg’Immo. Mit preisen, die schwanken zwischen 140 000 und 150 000 € für eine alte scheune renoviert, Saint-Girons und seine umgebung sind eine der branchen, die zu den teuersten der abteilung während kunden, nun setzt sich zu zwei dritteln von Toulouse, verfügt über ein budget viel enger als zuvor. Die ausländer, die ihnen verschwunden agenturen wappen von couserans. «Das angebot ist immer noch da, aber es gibt kaum noch anfragen, oder kunden, die versuchen, um schläge und handeln sehr stark waren. Die menschen, die kommen, zu verkaufen sind diejenigen, die bereit sind, geld zu verlieren auf die transaktion», so der makler. Der markt des hauses haupt, ihm, wie in den vorjahren, im leerlauf.

Eine alternde bevölkerung

«Es gibt keine wirtschaftliche tätigkeit auf dem sektor und daher sehr wenig neuankömmlinge. Auch geografisch ist man ein wenig weg. Die autobahn ist nicht weit weg, aber der zugang ist sehr schlecht», betont Michel Delpy. Weiterer grund für diese komplizierte situation : der lebensraum ist nicht geeignet, die den kriterien der potentiellen käufer. In der tat, Saint-Girons ist die heimat einer alternden bevölkerung, die tendenz hat, zu wollen, näher an der mitte und auf der suche nach häuser ebenerdig. «Diese art von waren fast nicht gefunden oder so zu teuer. Die große mehrheit der häuser in Saint-Girons haben zwei oder drei etagen, es ist nicht geeignet, um die kunden vor ort. Und dann der bau ist nicht in der stadt, gibt es nicht mehr für neue programme für eine lange zeit», sagt Michel Delpy. Im jahr 2014 einige anleger, sich getragen käufer von wohnungen zwischen 50 000 und 60 000 €, im hinblick auf die sie mieten können. Eine branche, die trotz einem mangel an waren in einem guten zustand, funktioniert sehr gut.

Das ziel der regierung

Die stadt Saint-Girons gewählt wurde, die in der vorrichtung regierung «Politik der stadt» zur revitalisierung bestimmten städtischen gebieten mit prioritären, ungleichheiten zu beseitigen und wieder zusammenhalt und die soziale und wirtschaftliche dynamik und dem gebiet. Es ist das erste mal, dass der stadtteile, die eigentum der gemeinden im ländlichen raum, wie Saint-Girons, Foix oder Pamiers, teil eines solchen projekts, die auf städtische gebiete nach ihren sozialen und wirtschaftlichen schwierigkeiten. Dieses gerät wird wirksam durch die unterzeichnung eines vertrages mit dem Zustand vor der ende juni 2015. Das projekt stützt sich insbesondere auf die umsetzung der maßnahmen, städtebaulichen, die in engem zusammenhang mit der gesellschaftlichen vision des teams bei der gemeinde.

Sturz von zweitwohnungen

Schreibe einen Kommentar