Tarbes : immobilienmarkt bleibt im leerlauf

Tarbes : immobilienmarkt bleibt im leerlauf
Tarbes : immobilienmarkt bleibt im leerlauf

Eine gewisse abwartende haltung taste den markt tarbais. Man beobachtet einen rückgang der preise, verbunden mit einem rückgang des transaktionsvolumens in der branche.

«Die menschen suchen produkte im unteren preissegment von rund 150 000 euro. Aber wir kommen noch zu verkaufen-villen und über 300 000 euro in einigen gehobenen viertel» erläutern die experten.

«Aber die allgemeine forderung beläuft sich auf 80% der wohnungen für die der käufer nun blockiert durch die banken» entwickelt das Kabinett GTLI in Tarbes.

ein paar neue programme haben auch zu einem rückgang der nachfrage und liegenschaften, haben mühe, sich zu füllen.

«Es gibt eine spaltung zwischen dem Norden und dem süden der stadt», erklären die vertreter der Adour Süd-Immobilien.

«südlich der markt wächst mit den achsen der kommunikation, wie beispielsweise der autobahn, aber auch die nähe zu den stationen. Im norden sind die immobilienpreise niedriger ist».

In der tat, der preis für ein haus ebenerdig mit garten geht von 160 000 euro bis 250 000 euro aus dem Norden in den Süden nach immobilien-spezialisten.

Ein markt, der alte damit

Dies ist im wesentlichen den markt, das alte, das kurbelt die stadt Tarbes : der wohnungen aus der zeit vor den 70er jahren im bereich von 1000 bis 1100 euro pro quadratmeter, reihenhäuser standards, deren preis beläuft sich auf 200 000 euro im durchschnitt und villen von bis zu 600 000 euro.

Für waren neuesten dauert es 1 300 1 400 euro pro quadratmeter für wohnungen der 80er jahre 2000 und 1800 bis 2000 euro pro quadratmeter für neue wohnungen.

der alte wollte von den käufern den kleinen haushalt oder investoren. Beachten sie, dass die portfolios vermittler zwischen 150 000 und 250 000 euro haben eine starke tendenz zu knapp.

Tarbes : immobilienmarkt bleibt im leerlauf

Schreibe einen Kommentar