Valls den bauern : «Sie sind die besten umweltschützer von Frankreich»

herzliches willkommen von Manuel Valls durch den präsidenten der FNSEA Xavier Beulin./Foto AFP
Herzlichen Manuel Valls durch den präsidenten der FNSEA Xavier Beulin./Foto AFP

Der premierminister Manuel Valls gewann die stimmen, die gestern auf dem jährlichen kongress der größte gewerkschaft der landwirtschaft, der FNSEA. Für die erste rede eines regierungschefs von links, es wurde mehrmals bejubelt von 1 300 landwirte vorhanden.

der Vorgang verführung erfolgreich. Am vorabend des zweiten runde der landstrasse, der premierminister Manuel Valls kam die hände voll hat gestern in Saint-Etienne vor dem kongress der mächtigen FNSEA, hat gejubelt.

Bevor ihr wieder unter die namen der rund 1 300 mitgliedern der größte gewerkschaft in der landwirtschaft, der regierungschef hat die gemüter mit einer rede als «farm und baut» durch den präsidenten der föderation der gewerkschaften der landwirtschaftlichen, Xavier Beulin. Manuel Valls hat auch gewagt, ein paar formeln bis hin zu erklären, dass es in seinen augen «die bauern, die bauern sind heute die besten umweltschützer für unser land.»

«Es war c… kommen!», begrüßte trivial teilnehmer, in einer menge reaktiv, was klatschte, Valls, sofern sie pfiffen der landwirtschaftsminister Stéphane Le Foll, an seiner seite.

ein Paar minuten früher, der chef der regierung – das erste«, das aus einer mehrzahl von links» und aufgefordert, sich zu äußern, vor dem kongress der FNSEA, erinnerte daran, Xavier Beulin hatte, wollten die sorgen und erwartungen für die landwirtschaft.

Er versprach, erleichterung der lasten und beschränkungen zu zahlen, die eu-hilfen in der zeit, die sind für die mehrheit der hersteller die hälfte ihres einkommens. Das inkrafttreten der neuen gemeinsamen agrarpolitik war zu befürchten verzögerungen, aber die zweifel sind beseitigt worden.

«Nach der reform, und damit sie die zeit haben, füllen sie die ordner-GAP, der zeitplan verschoben wurde, die nachfrage nach Frankreich und in der gesamten europäischen Union», sagte der ministerpräsident.

Manuel Valls hat auch versprochen, «die verfahren zu beschleunigen, heute zu schwer und zu lange» vor den einrichtungen und innovationen, und prangern regelmäßig die landwirte, die sagen, dass sie «behindert».

Er hat auch angekündigt, «die bereitstellung einer vorrichtung, die staatlichen garantien für den zugang der landwirte zu pre-finanzierung des ARTIKELS» was kommt in den genuss dieser mittel investitionen ebenso wie die anderen unternehmer.

Schließlich erinnerte er an die große verbreitung ihre aufgaben : sie muss «akzeptieren preiserhöhungen (…) Ich fragte den minister für Wirtschaft, sich zu zeigen eine hohe festigkeit zu diesem thema».

Zuvor, Xavier Beulin angezeigt hatte eine «inflation von normen, die uns davon abhalten, die europäischen standards», «wettbewerbsfähigkeit bedrängt und sektoren bedroht». Außer «das embargo russisch, letzten todesstoß» getragen und seit dem letzten sommer in der europäischen nahrungsmittel.

der chef der FNSEA hat auch pfeifen «ideologien» in den bereichen umwelt, oder der schutz des wolfes, die tatsache, dass«in Frankreich, unser schönes land, wir schüler werden die schafe für die fütterung der wölfe».

Valls den bauern : «Sie sind die besten umweltschützer von Frankreich»

Schreibe einen Kommentar