Wiedereinführung der bär: «weder ja noch nein» von Ségolène Royal

Der minister für Ökologie Ségolène Royal ist differenziert auf neue wiederansiedlung von bären in den Pyrenäen./
Der minister für Ökologie Ségolène Royal ist differenziert auf neue wiederansiedlung von bären in den Pyrenäen./

In diesem moment, die bären schlafen, die verbände, die pro-und anti-sorgen-und der minister erwartet ! In unserer ausgabe von gestern, wir erklären die ungeduld der pro-bären und suchen händeringend nach seit jahren neue wiederansiedlungen von wo bären wohnen auf dem massiven, insbesondere neben französischen, wo nicht mehr vorhanden sind, dass zwei männchen.

Der ministerin für Ökologie, Ségolène Royal, hat ihnen geantwortet, indirekt gestern auf radio. Eine antwort für die weniger differenzierte, um nicht zu sagen gewunden : «Für den moment nicht entschieden ist. Man sieht, wie gut die dinge tun, für die es ein gutes zusammenleben zwischen den menschlichen aktivitäten, die immer noch vorrang vor der natur, der muss auch eingehalten werden, aber in ein ausgewogenes verhältnis zwischen menschlichen aktivitäten und der wilde leben».

Man sieht also, was sie will sowohl die möglichkeit, die ziege-bär, spricht mit respekt von der natur, sondern auch der kohl-züchter mit der «menschlichen aktivitäten vorrang».

«Es ist schon mehr nuanciert daß seine rede in Cauterets im august letzten jahres, kommentiert Alain Reynes, direktor-Land der Bären-Adet, da hatte sie erklärt, dass man die priorität der weidewirtschaft, und dass man nicht réintroduirait keine bären, wo es war der schafzucht : gold, viehzucht, es gibt sie überall in den Pyrenäen, das bedeutete also : null wiedereinführung ! Aber die ministerin hat die luft nicht wissen, dass hier in der Massiven, arbeitet man auf das zusammenleben zwischen der bär und der viehzucht, und es funktioniert ! Nicht nur der bär, begeht geringe raubzüge, aber man schafft arbeitsplätze von hirten, die es ermöglichen, ressourcen besser zu nutzen, die berge.»

Aber Ségolène Royal will wohl nicht mehr zu wecken, die anti-bären, die schlummern…

Wiedereinführung der bär: «weder ja noch nein» von Ségolène Royal

Schreibe einen Kommentar