Die «alten» gehen sie Bruguières

Robert Barale (hier rechts) kann gut sein, wieder Lionel Zorzi, seinem ehemaligen teamkollegen auf seinem weg./ Foto archiv DDM, D. P.
Robert Barale (hier rechts) kann gut sein, wieder Lionel Zorzi, seinem ehemaligen teamkollegen auf seinem weg./ Foto archiv DDM, D. P.

am mittwoch 22 april, das lehen an den rändern der Hers lieber Georges Moro begrüßt 56 dreier aufgerufen kandidieren die beiden pässe ins spiel gebracht, in richtung Saint-Cannat. Es ist in der tat nicht in der nähe von Aix-en-Provence, findet diese sitzung «new-look», da diese seit der gestaltung des kalenders, die sexagénaires und öffnen nun den ball in die mitte juni.

Wie in den anderen gruppen, die in dieser sitzung ist der split-soweit das urteil endgültig nicht bekannt wird, dass es morgen. Und wie bei den frauen, wird es zwangsläufig frage erneuerung in diesem frühjahr 2015, weil die titelverteidiger nicht mehr machen-team nach dem ausscheiden von Jean-Louis Gourse für Bassens. Die startaufstellung ist nicht weniger erhöht die umwelt, beweist die anwesenheit von Michel Ferrand. Der «held von Brive-la-gaillarde» (und Avignon, um freude an «Coco» Lagarde und alle anderen glorreichen alten !) wird auch in verbindung mit Robert Barale und Gérard Pariset. Entweder eine sehr, sehr große mannschaft kann gewinnen, viele stimmen unter den tippern. Beachten sie jedoch, Comminges den Vier Tälern bis hin zum Grand-Lauragais, alle haben wollen. Die «drücken sie den stecker» außerhalb der reichweite von grandissimes favoriten. Termine 14-stunden-jet der zweck der fortsetzung geplant am donnerstag ab zehn stunden.

Die «alten» gehen sie Bruguières

284 pétanqueurs im wettbewerb

Jeder quadratmeter des boule-platz untergebracht, um eine der vielen teile von boccia. /Foto DDM
Jeder quadratmeter des boule-platz untergebracht, um eine der vielen teile von boccia. /Foto DDM

am vergangenen Samstag ab 14 uhr, kegelbahn der homepage von spaniens polizei angezogen hatte mit dem wetter, 284 spieler aus verschiedenen vereinen des bereichs von Granada und der region.

Neben männer, 76 dreier. Neben damen, 28 dubletten. Jeder quadratmeter des boule-platz, war damit beschäftigt, mit spielern, die rivalisierenden exploits, um zu gewinnen, entweder bei männern oder bei den damen, auswahlverfahren oder nicht, wird der wettbewerb add-bracket.

Die kampfrichter der russischen achteten auf den grundstücken, die zum reibungslosen ablauf der wettkämpfe.Die wettbewerbe werden ausgetragen bis zum frühen abend ohne probleme perfekt geölte durch die freiwilligen der kugel fröhlich.

Neben buvette, um zu dienen, cafés, getränke und gebäck, eine kellnerin zu den anderen freiwilligen, wie die anderen mitglieder des club aussonnais, mobilisiert, um den ablauf der wettbewerbe, der bürgermeister homepage von spaniens polizei, Lysiane Maurel.

284 pétanqueurs im wettbewerb

Thierry, ein winzer, der in der tradition der familie

Thierry überprüft, ob das entkernen gut geht./ Foto DDM Henri Nouilhan
Thierry überprüft, ob das entkernen gut geht./ Foto DDM Henri Nouilhan

Mit dem frühling kehrt die operation «Von hof zu hof», an dem das weingut von Thierry Calbo zu Espiens am 25 und 26. april. Thierry, 40 jahre, installiert ist seit november 2013 nach der übernahme der landsitz der familie, die seit vier generationen. «Im jahr 2014, nach reiflicher überlegung habe ich mich mit der eigenschaft eines chai weinbereitung, die mir erlaubt, zu verarbeiten und zu veräußern "meine produkte" – eigenschaft auf», sagt er. Der betrieb befindet sich auf einem terroir, wunderschön gelegen auf den hügeln der Albret in die ausrichtung ist nach süden produkt der trockene weiße, weiße, flauschige, rosé-und zwei rotweine-AOC-Buzet. Vor dreißig jahren, sein vater, Michel Calbo, dann techniker bei der winzergenossenschaft in Buzet, neu strukturiert hat das weingut von 10 ha mit der rebsorten geeignet : sémillon, um den wein blanc, merlot, cabernet sauvignon und cabernet franc. Für diese erste der offenen tür anlässlich der aktion «Von hof zu hof», wird er entdecken, die weinberge und die familiengeführte erbaut 1700. Thierry ist sehr aufmerksam auf seine umgebung : «Ich wende die prinzipien nachhaltiger landwirtschaft mit vielen beobachtungen für das wachstum der reben und der mögliche angriffe beschränken behandlungen notwendig. In meiner praxis habe ich proscris jede änderung, die chemische, um die gemeinsame verantwortung in und für eine nachhaltige landwirtschaft».

Sichern sie sich durch die rechtshilfe

, Um für sich zu behalten, eine sicherheitsmarge, Thierry greift die regelung, für die er weiterhin aufmerksam die neuesten bestimmungen. „Thierry, ein winzer, der in der tradition der familie“ weiterlesen

Thierry, ein winzer, der in der tradition der familie

Boccia : die USP als “ coupe de France

Das team von Pibrac im polo-blau, weiße ärmel und die Kläger in dunkelblau. /Foto DDM.
Das team von Pibrac im polo-blau, weiße ärmel und die Kläger in dunkelblau. /Foto DDM.

in Der ersten runde des coupe de France clubs boccia spielte sich kürzlich in Lestelle-Saint-Martory . Kamen am morgen, zu einer zeit, in der mehr und strahlend, die Pibracais empfangen werden vom club der Kläger, die ihre reserve einen sehr guten empfang. In die freude und die gute stimmung, die besucher angreifen, die auf wettbewerb und auf sechs kopf-an-kopf gespielt, fünf gewonnen werden, die von Pibrac. Und dann auf die drei dubletten, zwei sind noch gewonnen werden, die in Der USP-als auch für die zwei dreier-oder zwei fielen im abstand von pibracais.

Der club hat es geschafft ein fast fehlerfrei und seinem präsidenten, die mitglieder des präsidiums, die spieler und die fans danken Kläger den freundlichen empfang, die ihnen gemacht wurde, während ihres aufenthalts. Ein gutes essen, gekocht von Jackie, der Kläger, trafen sich alle teilnehmer genossen die große freundlichkeit und verfügbarkeit der verantwortlichen des clubs. Die Pibracais halten eine wunderbare erinnerung an diesen schönen tag. Der präsident und der vorstand bedanken sich die spieler und spielerinnen, die haben diesen wettbewerb sehr ernst nehmen, was verein qualifizieren sich für die zweite runde des coupe de France.

Boccia : die USP als “ coupe de France

Boccia : Hugo und Enzo champions-league-Aude

Enzo albouy entfernt und Hugo Barthe (links), champions-league-Aude kadetten, vor Kevin Goderis und Dorian Cressent (rechts).
Enzo albouy entfernt und Hugo Barthe (links), champions-league-Aude kadetten, vor Kevin Goderis und Dorian Cressent (rechts).

die meisterschaft der Aude jungen (benjamins, minimes und cadets) in dubletten fand am samstag, dem 18. april Puichéric. Die Kleine Kugel trébéenne war vertreten durch sechs teams kadetten und zwei teams minimal. Bei den kleinsten, die ergebnisse waren nicht die erwarteten, aber es war nicht dasselbe, wie für die älteren. Im kadetten, die teams Leo Dessandier-Tanguy Pradiès und Vincent Aler – Willy Mavit sind ausgänge für gänsehaut. Im halbfinale Sofiane El Badri – Kevin Basto sich schräg vor die zukünftigen champions-league-Aude kadetten 2015, paar trébéenne Enzo albouy entfernt – Hugo Barthe. Bravo an diese hoffnungen boccia, dank ihrem coach und allen, die sie unterstützt haben, im finale sehr schwierig, mit dem ergebnis sehr unentschlossen, gegen gegner, die ehre von Portel. Diese beiden teams qualifizieren sich für die meisterschaft Mende im september. Die drei-sterne-hotel gewährt, in der schule, petanque der PBT sind wohlverdienten urlaub. Die meisterschaft jungen in dreier findet am 3. mai in Castelreng.

Boccia : Hugo und Enzo champions-league-Aude

Im herzen des holzes vor der kathedrale

Laurence und Stein Bernier griffen die sommersaison./Foto DDM, jC. T
Gerda und Peter Bernier griffen die sommersaison./Foto DDM, jC. T

Die boutique «Im herzen des bois» in Saint-Bertrand-de-Comminges startet die 3. saison sommer auf der Großen Seite, aber gegenüber der kathedrale von nun an. Dieser stand in der tat ist eine neu installierte in den räumlichkeiten der marke «die Kunst von früher» hat seine pforten geschlossen.

Touristen, pilger und können lokale entdecken herstellung von holz -, dreh-kunst auf holz und skulpturen, aber auch andere produkte, kunsthandwerk in den Corbières, wie pflege-produkte (öle, balsame…), sirup mit thymian, delavande…, und wissen, aus biologischem anbau, oder auch produkte der Campan-tal und den Grafschaften (saft von äpfeln, beeren, honig…) «apfelsaft gegenstand der verkostung. Sollten wir verwöhnen sie auch mit eis bäuerin und handwerkliche Aude», sagt Laurence Bernier. In seinem shop, spielzeug aus holz Jura ausgesetzt sind, und ziehen den blick der kleinen und großen. Es gibt die neu in dieser saison, mit der ankunft von nistkästen. Viele objekte aus holz gefertigt, die von Jean Bernier verdienen den blick. «Ich arbeite hauptsächlich mit holz land -, obst -, laub -…», sagt Johannes, der mit seiner frau halten den laden geöffnet bis ende september ?

täglich von 10 bis 18 uhr und 19 uhr mitten in der saison. Kontakt : 05 61 88 98 51 06 33 78 37 06.

Im herzen des holzes vor der kathedrale

Entdecken sie das tal der Dordogne umgebung.

Das team vom " Land der kunst und geschichte von der Dordogne-tal des lot in Carennac bietet, bis zum ende des monats, verschiedene animationen für die ganze familie.

Die 22 und 29 april, Rocamadour verwandelt sich in einen spielplatz und beherbergt eine " schnitzeljagd «Lustigen besuch». Der termin ist in l ‚ Hospitalet, vor dem restaurant Belvedere 15 stunden. Preis : 6 €, kostenlos für kinder unter 12 jahren.

Es ist die quelle Salmière von Alvignac, dass sich die seidigkeit, den 25. april, um 15 uhr die aktivität thermalwasser und die besondere architektur der orte, gefolgt von der promenade bis zum dorf Alvignac. Kostenlos.

Schließlich, zurück in Carennac, 23 und 28. april vor dem tourismusbüro 15 stunden, um das spiel der spur «hat Man verloren, die schlüssel des priorat». Eine große unruhe herrschen wird im priorat : aller schlüssel sind verschwunden, und er muss wieder zu finden, damit die mönche zu schließen, ihrem kloster. Preis 6 €, kostenlos für kinder unter 12 jahren.

– werkstätten für künstlerische praxis für kinder, mit einer dauer von etwa 3 stunden, veranstaltet Carennac. Am 24. april um 14 uhr, die realisierung eines tieres wird mit hilfe von objekten recovery gebracht zu hause (kinder ab 8 jahren, teilnahmegebühr : 8 €). Und dann, am 29 april, gleiche zeit, gleiche stelle, die kinder gehen auf die suche nach tieren, die versteckt in das dorf und die zeichnen auf karten zu spielen (ab 6 jahren teilnahmegebühr : 8 €).

da Die plätze begrenzt, um diese beiden workshops, die buchung ist verbindlich 05 65 33 81 36. „Entdecken sie das tal der Dordogne umgebung.“ weiterlesen

Entdecken sie das tal der Dordogne umgebung.

Boccia und pétanqueurs

Die Kugel des Val de Diège schickt sich an, zu konfrontieren, Nuces./Foto DDM.
Die Kugel des Val de Diège schickt sich an, zu konfrontieren, Nuces./Foto DDM.

es ist nicht ein paar tropfen regen, und seien sie noch so viele und enge, die gehen, um zu verhindern, dass die kugeln erfolg karo); es gibt immer, für die «boulistes», dass sie schützen oder zeiger, die lösung des regenschirms. In der tat, am letzten sonntag auf dem rathausplatz in Konferenz-Courbatiers, für die einführung der Coupe de France, petanque, man hat gesehen, blühen einige dieser schützt-graupelschauer, narguant der himmel tropft. Die Kugel des Val de Diège bekam das team von Nuces, kommen sie über die grenzen des vallon de Marcillac und am ende der sieg wurde erworben, um unsere räumlichkeiten 19 12. Auf dem boule-platz sallésien, das team gegangen, Boccia diégeoise gewann vier kopf-an-kopf-auf sechs, zwei dubletten auf drei und eine triplette auf zwei. Der wettkampf weiter für sie. Bravo.

Boccia und pétanqueurs

Midi-Pyrenäen : mehr als 17 000 jugendliche, die sich in den weg des lernens

Midi-Pyrénées : mehr als 17 000 jugendliche, die sich in den weg des lernens
Midi-Pyrenäen : mehr als 17 000 jugendliche, die sich in den weg des lernens

Im jahr 2015, wie in den jahren zuvor, in der Region Midi-Pyrénées, engagiert sich in der förderung von lernen. 17 371 jugendlichen sind deshalb nur in begleitung mit mehr als 760 schulungen bereiten 360 verschiedene abschlüsse, vom CAP bis zum niveau Bac +5. Mehr als 70% der lehrlinge in Midi-Pyrenäen sind auch ausgebildet, die in einem der 64 CFA schrittweise renoviert durch eine starke politik für die verbesserung der kamera-und weiterbildung. Unter den letzten beispiele datum : das neue zentrum für mechanik, karosserie, lackierung vom Zentrum der ausbildung von lernenden von Muret. Und trotz der jüngste rückgang der zuweisungen, die folgt mechanisch rückgang der zahl der auszubildenden (-6,2 % für das schuljahr 2014), teilweise aufgrund der wirtschaftlichen krise, in der Region sorgt für das finanzielle gleichgewicht der CFA und unterstützt sie in einen zuschuss hervorragende ergänzende wenn nötig.

Im jahr 2015, Midi-Pyrénées widmet, sowie ein budget von 60 millionen euro zu lernen, von denen 40 millionen euro für den betrieb, die qualität und die vielfalt der ausbildungen und 11 M, – € für den zuschüssen an arbeitgeber für lehrlinge.

Am 29. april, viele dieser jugendlichen werden sich die ehre im rahmen der traditionellen zeremonie der Große preis des lernens. Die gelegenheit zu nutzen vorbildwirkung der strecke, die teilnahme am leben der CFA oder auch die erfolgreiche integration in ein unternehmen der besten auszubildenden, lehrmeister und ehemaliger lehrlinge von Midi-Pyrénées. „Midi-Pyrenäen : mehr als 17 000 jugendliche, die sich in den weg des lernens“ weiterlesen

Midi-Pyrenäen : mehr als 17 000 jugendliche, die sich in den weg des lernens

Boccia neue tätigkeit rentner

boulistes.
Die boulistes.

Genießen sie die schöne sonne, die männer der Freundliche rentner Arthès innovaient mit der neuen tätigkeit update-programm, am nachmittag freizeit, der wettbewerb Freundliche boccia. Sie erfreuten sich des schönen platz vor dem Haus der vereine, das spiel erbitterten, wo der abstand zwischen den kugeln war gemessenen zentimeter. Gut ausgestattet, mit der garbage-bälle fangen, hatten die spieler auch ein wenig zu warm und suchten den schatten zu spielen. Innen, die mehr kosten, die damen der freundliche sich schnell auf verschiedene gesellschaftsspiele. Drei gruppen wurden gebildet, die anhänger des rumikube, die arbeiten, um den speicher, indem sie die wörter, die unumgänglich, kartenspiele, und die letzte gruppe, dezent, aber dennoch sehr vertieft, die karten für ein rommé. Unter den rentnern der freundliche, eine dritte mannschaft hatte sich gegründet, um einen spaziergang um den Arthès zu beginn des nachmittags. Gegen 16 uhr 30, die verschiedenen gruppen trafen sich, um zu beurteilen, kühle getränke und kuchen, während ein freundliches und probieren, in dem die diskussionen fusaient, bevor sie sich trennen, bis sich wieder bei der nächsten freizeit tag.

Boccia neue tätigkeit rentner